Node-RED-Flow zur Anzeige des UV-Index

Als Quelle des UV-Index dient der Deutsche Wetterdienst.
Im Dashboard können dabei zwischen unterschiedlichen Gebieten auswählen, von denen der UV-Index angezeigt werden soll.

Die Daten werden einmal täglich um 10:00 Uhr vom DWD aktualisiert. Daher ist hier nur eine Abfrage-Zeitpunkt vorgegeben. Dieser sollte zeitlich versetzt werden, damit nicht jeder Anwender um die gleiche Uhrzeit die Daten abfrägt.

Alternativ kann man auch die Node Inject Enhanded aus node-red-contrib-sun-position verwenden. Damit läßt sich der Zeitpunkt um einen Zufallsanteil variieren.

Flow

UV-Index

Dashboard

UV-Index UI

Node: DWD, UV-Index-Text

Diese wandelt die UV-Index-Nummer msg.payload.Index in Text um.
msg.payload.UvText
Kurzer Status-Text
msg.payload.UvMessage
Ausführliche Beschreibung der Warnstufe

Die Warnstufen Zuordnung

0-2
Niederig
3-5
Mäßig
6-7
Hoch
8-10
Sehr hoch
> 11
Extrem

Weniger Abfragen über das Netzwerk

Bei der oben gezeigte Variante, werden bei jedem Wechsel des Gebietes, alle Daten vom DWD neu abgefragt.
Um das zu vermeiden, kann man die Daten nur einmal täglich abfragen und zwischenspeichern.

Hier werden die Daten z. B. als Datei gespeichert und bei Gebietswechsel von dort ausgelesen:
UV-Index Datei-Zwischenspeicher


Weiterführende Informationen


Node-RED  In der Node-RED Library