Dokumentenoptimierung - Wie ein Dokument nicht aussehen soll.

Bewertung: 5 / 5

Viele Firmen, Geschäfte, Ämter usw. und natürlich auch Privatanwender, erzeugen oft Dokumente am PC die fernab jeder Professionalität sind.

Sie möchten Dokumente anbieten, die man gerne ansieht, erkennbare Screenshots beinhalten und PDFs deren Download schnell geht ... ? Hier sind einige Lösungen.

Es gibt die unterschiedlichsten Grafikformate. Nicht alle sind für jede Art von Bildern geeignet.

Diese lassen sich grob in zwei Kategorien aufteilen:

  • Vektorgrafik, z. B. SVG, EMF
  • Bitmap- / Rastergrafik, z. B. PNG, GIF, JPEG, WebP

Über die genannten Beispiel-Formate und deren Verwendung gebe ich im Folgenden einen Überblick.

Bewertung: 5 / 5

Seit einigen Jahrzehnten gibt es Vektorgrafiken. Trotz aller Vorteile werden diese viel zu wenig angewandt.

Bei nicht zu komplexen Bildern spricht vieles für deren Einsatz:

  • Frei skalierbar und rotierbar. Die Grafik wird immer optimal dargestellt.
  • Durch die freie Skalierbarkeit braucht die Datei nicht in verschiedenen Auflösungen gespeichert zu werden.
  • Professionelles Erscheinungsbild
  • Geringe Dateigröße